Mittwoch, 15. Oktober 2014

Nananana didudidudu... Meine eigene Nana!

Es war einmal eine schlanke, ranke, dürre Barbie. 





Eine, von den nicht ganz so Hübschen und ein paar Jahre hatte sie auch schon auf dem Buckel.
Also, ihre Haut, makellos, keine Frage. Und auch immer noch adrett geschminkt mit einem strahlenden Lächeln.
Aber die Haare!
Oh mein Gott!
Die hat sie ganz schön vernachlässigt, in den vergangenen Jahren.

Ich weiß auch nicht, ich hatte irgendwie Mitleid mit ihr und machte ihr richtig leckeres Essen.
Sie aß und aß und aß...

und aß

bis sie DAS Schicksal traf... sie legte ein paar Pfund zu.
Und so gefiel sie mir doch schon viel besser! Nur der Kopf störte etwas...
Nun gut, der musste dran glauben. Und da sie immer noch nackt hier durchs Haus lief, bekam sie einen Badeanzug von mir. (Ja, ist kein Ballkleid, ich weiß, aber immer noch besser als nüscht!)
 


 
 
Kopflos war das natürlich nicht einfach hier im Haus.
Ständig eckte sie irgendwo an oder streifte schlafende Haustiere.
Und so mussten auch noch die Füße dran glauben. Die Hände folgten kurze Zeit später, weil sie mir doch so leid tat, sie versuchte sich damit immer an den nicht vorhanden Füßen zu kratzen...
 
 

 
 
Und ich bin ja nicht herzlos, ganz im Gegenteil!
Deshalb fixierte ich sie schließlich auf einem ausrangierten Kerzenständer.
Sorry, aber dieses Rumgerobbe hier im Haus war letztlich für niemanden schön.
 
 
 
 
 
Jetzt sind wir alle glücklich!
Ich, weil ich jetzt wieder neue "Kunst" im Haus habe, und sie, weil sie einfach nur das machen muss, was sie am besten kann:
Schön sein!

 
 
Und mir beim Kochen zugucken.
 
 
 
 
 
Sie steht mir und dem Herd nämlich jetzt gleich gegenüber.
Und da ist mir aufgefallen, dass sie eigentlich noch nicht wohlgenährt genug ist für eine Nana.
 Ihre Figur gleicht irgendwie mehr die einer Ringerin z..B.




Aber im Keller warten ja noch genug ausgehungerte Damen.... *breitgrins*


Also, lasst es Euch gut schmecken!

Kommentare:

  1. Toll!!! Der Korpus ist wirklich eine ausrangierte Barbie? Die Idee merke ich mir! Die "Lecker" habe ich mir auch die Tage geholt, damit ist mein Weihnachtsvorprogramm ans laufen gekommen, sind super Ideen drin, nicht wahr?
    Hab ein feines Wochenende!
    LG, Lilli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also, ehrlich gesagt, habe ich da noch keinen Blick reingeworfen...
      Die Lecker ist einfach immer ein Habenmussprodukt. Auch wenn ich echt selten was daraus nachbacke.
      Ich hab sie halt gerne hier rumliegen ;-) Hast Du schon was ausprobiert?

      Löschen
  2. Hallo Alexandra,
    mit den Nanas kann ich im allgemeinen nichts anfangen...finde es aber cool, was du gebaut hast! Dafür gefällt mit die Tafel daneben mit dem Spruch extrem gut!
    LG Astrid

    AntwortenLöschen
  3. Amazing blog and very interesting stuff you got here! I definitely learned a lot from reading through some of your earlier posts as well and decided to drop a comment on this one!

    AntwortenLöschen