Montag, 3. Februar 2014

Tuffi und die Schwebebahn/ Fundstück der Woche

Hallo Ihr Lieben,
 
mein Fundstück der Woche hab ich heute Morgen beim Aufräumen gefunden, es war hinter unser Bett gefallen:
 
 
Ja, genau! Ein Bilderbuch!
 
Ein Bilderbuch über die Geschichte des kleinen Elefanten Tuffi,
der aus der Wuppertaler Schwebebahn fiel.
 
 
 
Für die, die diese wahre! Geschichte noch nicht kennen, hier eine kurze Zusammenfassung:
 
Im Sommer 1950 durfte die kleine Elefantendamen Tuffi zu Werbezwecken, für den in der Stadt gastierenden Circus Althoff, mit der Schwebebahn fahren.
 
 
 
Dort erfasste sie aber wohl ein leichtes (bis großes) Gefühl der Panik,
sie durchbrach ein Fenster und fiel.
 
 
 
Zum Glück in den matschigen Uferbereich der Wupper, so dass sie so gut wie unverletzt blieb. 
 
Einige Jahre später suchte ein großes "Milchunternehmen" einen geeigneten Namen für eine neue Marke und fand den Namen der jungen Elefantenkuh sehr geeignet.
 
 
 
 
Dieses süße Bilderbuch über Tuffi gab und gibt es übrigens nicht zu kaufen.
Das große "Milchunternehmen" schickte mir damals ein Exemplar zu.
 
Und zwar hörte ich die Tuffi- Geschichte, bzw, nur das Ende davon, vor ca. 15 Jahren mit halbem Ohr bei einer Fernseh- oder Radiosendung.
Neugierig durchforstete ich damals das Inet nach weiteren Informationen bzw. dem Wahrheitsgehalt dieser kuriosen Geschichte (erzählt wurde sie damals etwas verändert/ noch unglaubwürdiger).
 
Aber entweder war ich damals einfach noch nicht sehr vertraut mit dem Internet bzw. Suchmaschinen und -ergebnissen oder aber das Netz war damals noch nicht mit einer solch umfassenden Daten- und Informationsmasse gefüttert... ich konnte damals nichts darüber ausfindig machen.
 
  
 
Und so schrieb ich das Unternehmen einfach an und fragte nach.
Die Antwort kam prompt, sehr nett, sehr ausführlich und von diesem wunderbaren Buch begleitet.
 
Und so muss ich heute eigentlich immer an den kleinen Elefanten denken,
wenn ich im Supermarkt Milch einkaufe.
 
 
 
Kanntet Ihr die Geschichte schon?
 
 
 
Buch: "Tuffi und die Schwebebahn"
von Marguerita Eckel + Ernst- Andreas Ziegler
erschienen im Born- Verlag
 

Kommentare:

  1. Hallo liebe Alexandra,
    nein, von dieser Geschichte hab ich noch nie gehört. Sie soll wirklich wahr sein??? Kaum zu glauben. Sicher muss ich nun auch immer daran denken, wenn ich ein Produkt dieser Marke kaufe :O)...... und an dich♥
    Denkst du auch an mich???? Du wolltest dich noch melden!
    Ganz liebe Grüße von Katja

    AntwortenLöschen
  2. Hallo, Alexandra, das ist ja eine schöne Geschichte! Ein wahres Fundstück. Liebe Grüße, Ina

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Alexandra,
    Ich kenne die Schwebebahn und bin auch schon mit Gefahren, aber den Elefanten Tuffi kenne ich nicht. Aber die Milchprodukte.
    Eine kuriose Geschichte, aber ein tolles Fundstück.
    Nun wird Tuffi für Ewigkeit Milch und Wuppertal und Schwebebahn in meinem Kopf verlinkt sein...
    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Alexandra,

    die Geschichte von den kleine Elefanten die aus der Schwebebahn viel kenne ich aber nicht das sie Patin für Milchprodukte geworden ist, ich finde die Geschichte sehr interessant ;o)
    Liebe Grüße
    Maria

    AntwortenLöschen
  5. Ach hör auf. Ehrlich????? Deshalb heißt die Milch Tuffi????? Ich fass das jetzt nicht........tssss.....ich fass das jetzt nicht......ach tssss......tsssss. Wahnsinn was man bei dir so lernen kann ;-))! GlG Anne

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Alexandra, da ich in der Nähe von Wuppertal groß geworden bin, bin ich auch mit dieser Geschichte aufgewachsen. Ich habe sogar mal Originalbilder gesehen, somit kann ich dir sagen: die Geschichte stimmt wirklich! Deshalb bin ich auch nie gerne mit der Schwebebahn gefahren, musste ich doch immer an den kleinen Elefanten denken ...
    LG Lilli

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Alexandra
    Vielen Dank für deinen Kommentar bei mir. Ich habe mich sehr darüber gefreut. Dein Fundstück ist ja echt cool ;o). Ich kenne die Geschichte leider auch nicht. Ich werde sicher öfter bei dir vorbeischauen. Hab eine gute Woche.
    Liebe Grüsse
    Nadja

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Alexandra,
    auch du hast ein wunderbares Fundstück mit süßer Geschichte dazu:)
    So hab ich wieder was Neues gelernt!
    Ganz liebe Grüße von
    Kristin

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Alexandra, ach das ist ja ne Geschichte. Das Buch hätte bei mir einen Ehrenplatz. Wo ich doch Elefanten so liebe. Hab Kartonweise Elefanten. Zur Zeit verweilen sie allerdings, mangels Platz, auf dem Boden.
    GLG
    Täubchen

    AntwortenLöschen
  10. Erinnert mich an meine Kindheit und da fällt mir spontan folgendes Video ein, über welches ich die letzetn Tage gestolpert bin :D http://www.youtube.com/watch?v=LhBuBA0FwL0

    AntwortenLöschen
  11. Hi liebe Alexandra .... ich freue mich sehr, wenn´s gefällt und das reicht mir zu wissen. Du musst nicht darüber posten .....
    und das mit dem Umsteigen oder gar Stornieren kenn ich * lach* - so schön formuliert!
    Hab es fein, liebe Grüße ☆Katja

    AntwortenLöschen
  12. Hinter dem Namen Tuffi hätte ich nie so eine süsse Geschichte vermutet.
    Danke für dieses "Fundstück"
    LG - Simone

    AntwortenLöschen