Samstag, 30. März 2013

Von belesenen und Neon- Eiern

So, gestern war es dann langsam mal soweit, meine sechs Ostereier aus dem Keller zu holen.

Ja, ich gebe zu, ich bin nicht so der große Osterfan und meine Dekoration beschränkt sich in der Tat auf wenige Eier und ein paar Dekofiguren.



Dabei handelt es sich, wie man unschwer erkennen kann, um sehr belesene Eier.
Und was so echte belesene Eier sind, die brauchen?...Na klar!

Tafeleier!!!



Um sich z.B. wichtige Dinge zu notieren ;-)

Und so hängen sie nun am Bäumchen und warten auf den Hasen.






Die NeonEIERfraktion hat sich derweil vors Haus verzogen.
Denen war das hier drinnen bei uns etwas zu spießig.






Aber ich finde so ein bisschen Neonfarbe tut dem tristen Garten sehr gut!
(Diese Eier hab ich übrigens nicht aus dem Keller geholt, die sind dieses Jahr ganz frisch bei uns eingezogen, weil ich Neon doch momentan so toll finde!)

So, ich muss jetzt noch schnell ein paar Eier kochen und färben.
Ostern kommt, wie jedes Fest, doch ganz plötzlich.





Schönen Abend noch
Alexandra

Kommentare:

  1. Coole Eier hast du da fabriziert, aber welche Farben hast du dafür genommen?
    (Tafellack? Neonspray?)

    LG
    ullykat

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe ullykat,

      ich habe ganz normale Acrylfarbe genommen.
      Da mir die aber etwas zu zähflüssig war, habe ich die mit etwas Wasser verdünnt.

      LG
      Alexandra

      Löschen