Montag, 23. September 2013

Fundstück der Woche

Hallo Ihr Lieben,
zu später Stunde möchte ich Euch doch noch ganz schnell von meinem Fundstück erzählen.

Holunder!



Ja, ich weiß, klingt jetzt vermutlich toootal spannend ... ;-)


Aber bis gestern wusste ich nicht, dass wir Holunder in unserem Garten haben!!!

Da klingelte nämlich der Enkel unserer Nachbarin und sagte, wir hätten doch Holunder im Garten und seine Oma würde daraus so leckere Marmelade machen, ob er welchen haben dürfte usw.

Was? Wie bitte? (In meinem Ohr schrillte ein kleines Alarmglöckchen.)
Habe ich nicht vor ein, zwei Monaten total neidisch all die tollen Holunderblütenposts gelesen und hatte keinen blassen Schimmer, wie ich an dieses Kraut heran komme? Ich wollte doch auch Zucker, Tee und Sirup machen... ich kann diese ganzen weißen Blüten in unserem Garten doch unmöglich übersehen haben!!!

Also schnell zum Enkel "Muss jetzt leider weg.", Tür zu und ab zum Rübennasenmann.
"Wo ist im Garten der Holunder?"

...

Okay, er hatte auch keinen blassen Schimmer.
Also raus in den Garten...

Und tatsächlich. In der allerhintersten Ecke, da wo durch lauter Wildwuchs und mutierten Riesenspinnen *igitt* gar kein Durchkommen mehr ist, da steht er, der versteckte Herr Holunder.



Bei genauerer Untersuchung stellte ich aber dann fest, das der liebe Herr H. genau auf der Grundstücksgrenze von unserem und zwei weiteren Nachbarn steht.

Aber *püh* wen interessierts? Ich hab Holunder!
(zumindest ein Drittel ;.)) 



Liebe Grüße,
schönen Abend, gute Nacht!
Alexandra





Kommentare:

  1. Hallo Alexandra,
    Glückwunsch zum Fundstück.
    Dann mal los an die Marmelade.
    Einfach abmachen und die beiden anderen Nachbarn gar nicht groß fragen...
    Hab einen schönen Tag und Schau doch mal wieder vorbei,
    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Alexandra, so ging mir's mit den Aronia-Beeren. Dank der neidischen Nachbarin weiß ich nun, dass ich welche habe! Wenn Du jetzt den ganzen Holunder erntest, sorgst Du nur dafür, dass die herunterfallenden Beeren keine Flecken auf Nachbars Grundstück hinterlässt - das ist doch super sozial von Dir :-) Liebe Grüße, Ina

    AntwortenLöschen