Donnerstag, 10. Oktober 2013

Ein Gutschein für Furby

Motte war am Wochenende auf einem Geburtstag eingeladen. 
Da im dritten Schuljahr gerade das Furby- Fieber ausgebrochen ist, gab es einen eindeutigen Wunsch. "Bitte einen Gutschein vom Ka**hof, da gibt es nämlich Furby."

Okay, Gutschein besorgt, Sache damit (eigentlich) erledigt.
Aber selbst Motte verschenkt keine Gutscheine mehr, die so liebevoll verpackt sind:



Also ihre Bitte um 13 Uhr: "Mamaaa? Verpackst du den Gutschein bitte schöner?"
"Klar wird gemacht." Denn immerhin müssen wir erst um 14 Uhr da sein; Zeit ohne Ende. 
Mein Plan: Schnell eine Furby- Silhouette aus Pappe schneiden, die mit Fleece bekleben, Augen, Ohren, Füße aus Papier, draufkleben fertig. 
(*pah* Da bleibt doch sogar noch Zeit für nen Kaffee.)

Aber als dann das große Fleecestück so vor mir lag, holte ich doch noch schnell die Nähmaschine. Ob ich mir jetzt die Arbeit mit der Karte mache, oder gleich ein Kuscheltier nähe... 
...also manchmal muss ich echt Fieber haben, denn Ihr wisst, ich bin alles andere als eine routinierte Näherin.

Okay, Zeit für Kaffee bleibt da nicht mehr. 
Und auch keine zum Auftrennen, Neubeginn oder Schiefes wieder gerade rücken (darin bin ich nämlich wirklich routiniert!).

*Tatatata* 13:45 Uhr, der vermutlich schiefeste Furby der Welt:
  

Aber kuschelig und ohne LED- Augen, die auf Fotos eh echt blöd aussehen:


Den Gutschein haben wir dann einfach mit doppelseitigen Klebeband auf den Bauch geklebt. 
Und ab zur Party!


*SchweißvonderStirnwisch*

Liebe Grüße
Alexandra

Kommentare:

  1. Liebe Alexandra,
    das ist ja mal ein süßer Furby!!! ( ach und ein bisschen schief macht nix, gerade kann ja jeder! )
    Tolle Idee den GUtschein so zu "verpacken" aber schmunzeln musste ich schon bei dem Zeitmanagement ;0)
    Ich hoffe das Geschenk kam gut an.....
    Lieben Gruß
    Danii

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Alexandra, du bist ne Wucht!!!!
    So schöööön schief ist der/die/das Furby geworden.
    Und diese Aktionen in letzter Minute kenne ich . Geau um solche Sachen... sie müssten nicht sein, das Geschenk ist ja Geschenk genug.
    Aber dann ist es ein Geschenk mit Herz!!!
    Schön, dass auch die Motte das schon zu schätzen weiß!
    Bist ne tolle Mama ....
    liebe Grüße von
    Paul &Katja

    AntwortenLöschen
  3. Wow, ist der schön! Das bissel schief stört gar nicht! Und dass Du das in dieser kurzen Zeit hingebracht hast ist schon rekordverdächtig! Liebe Grüße, Ina

    AntwortenLöschen
  4. Zuckersüß und eine coole Idee!
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  5. Total süß. Da braucht man doch gar keinen "geraden, echten" Furby mehr.

    AntwortenLöschen