Montag, 7. Oktober 2013

Fundstück der Woche/ Fresskante











Hallo Ihr Lieben,
nachdem mein erstes Fundstück des Tages die Erkenntnis war, dass meine seit zwei Wochen falsch behandelte Sehnenscheidenentzündung in Wahrheit ein Tennisarm ist, zeige ich Euch lieber ein amüsanteres Fundstück.

Vor einigen Tagen war ich mit den beiden Rübennasen auf der Rückbank auf dem Weg nach Weißichnichtmehr, als eine ängstliche Stimme hinter mir immer lauter wurde und dann rief "Mamaaaaaa! Pass auf! Eine Fresskante!"


Hach! Kindermund ist doch meistens einfach  nur amüsant. 
Und unser Erwachsenenwortschatz nun wieder um ein Wort reicher. Denn Ihr glaubt ja wohl, dass ich nun immer, wenn ich an einem solchen Schild vorbei fahre, ich an die gefährlichen Fresskanten denke und umso glücklicher bin, nicht gefressen worden zu sein, sondern einfach nur weiter fahren zu dürfen.

In diesem Sinne wünsche ich Euch stress- und fresskantenfreie Autofahrten.


 

Eure Alexandra


Kommentare:

  1. Ich schmeiß mich weg, liebe Alexandra! Das ist ja suuuuuper! Das erinnert mich an einen ähnlichen Ausspruch - das werd ich vielleicht nächste Woche mal posten. Ich find solchen Kindermund einfach genial! Liebe Grüße, Ina
    P.S. Und immer schön Abstand halten zur Fresskante!

    AntwortenLöschen
  2. Zum Glück seid Ihr nicht der Fresskante zum Opfer gefallen. Denn sonst könnte ich mich nicht Kringeln vor Lachen.
    Ein wunderbares Fundstück, welches ich jedoch bewusst noch nie gesehen habe.
    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Hmmmm.......oder vielleicht muss man an der Fresskante immer was fressen.......so eine Art spontaner Rastplatz......hmmmmm.....;-)))))........Hihi Anne

    AntwortenLöschen
  4. Ein herrliches Fundstück liebe Alexandra!
    Wir werden jetzt wohl immer an dich denken, wenn wir ein solches Schild sehen :O)
    Liebe Grüße sendet Katja

    AntwortenLöschen
  5. Fresskante *gibbel* Solche Wortpannen sind ein schöner Familienschatz. Bei uns heißt Knoblauch nur noch Klorauch und (belgische) Meeresfrüchte Seeobst. LG Jennifer

    AntwortenLöschen
  6. Ach wie herrlich!! Ich glaube solche Sachen hat jede Mutti zu erzählen da könnte man bestimmt ein suuuper Buch drüber schreiben!!!!
    Ganz liebe Grüße
    Dani

    AntwortenLöschen
  7. Giggel, Herrlich! Ich hab so gelacht :) Meine Süße sagte mal Mama im Hof ist eine Stiefmutter! Ich????? Raus gesaust um zu sehen wer da gekommen war... ein Stiefmütterchen, grins.
    herzliche Grüße
    Dani

    AntwortenLöschen
  8. Oh wie niedlich, ich hatte bei dem Wort Fresskante allerdings an ein Gebiss gedacht (ist auch lustig) und gespannt deine Seite "aufgeschlagen" .... jetzt kann ich auch noch über mich schmunzeln (haha)!
    Liebe Grüße, Lilli

    AntwortenLöschen
  9. Da lach ich immernoch drüber, so genial lustig...
    Du solltes Bücher schreiben, deine humorvolle Art mag ich so gern leiden, es macht immer wieder großen Spaß bei dir zu sein - selbst bei Fresskantenalarm... grins

    Und zum Thema Plaumenmus, freut mich, dass es dir schmeckt! Die superschlauen Herde kann man nur austricksen, indem man die Tür ca. alle 20 min. einmal weit aufreißt, bis aller Dampf entwichen ist...
    Was mir persönlich aber schon wieder viel zu stressig wäre, bin da ja eher das Faultier... lach

    Ich wünsche dir noch einen gemütlichen Abend und freue mich noch auf viele weitere, heitere Episoden aus deinem Leben!

    deine Karin

    AntwortenLöschen