Montag, 10. Juni 2013

Fundstück der Woche, ein spezial gelagerter Sonderfall

Mein Schätzchen habe ich im Keller gefunden. Wie konnte ich es dort die letzten Jahre nur vergessen?
Vor ca. 20 Jahren habe ich es für ein paar Mark auf einem Flohmarkt entdeckt. Dann zierte es auch einige Zeit mal die Küche, mal das Wohnzimmer.





Jetzt, frisch entstaubt, darf die Kiste eine ganz ehrenvolle Aufgabe übernehmen. Nun gibt sie meinen Erstauflagen MCs der Drei Fragezeichen ein neues Dach überm Kopf.




Ja, ich bin Fan der ersten Stunde. Und auch heute höre ich die Geschichten noch genauso wie als kleines Mädchen zum Einschlafen. Wobei... einschlafen kann ich eigentlich super, Augen zu, egal wo und wann und schon schlafe ich. Aber ich werde oft wach und dann sind Justus, Peter und Bob für mich da (was wohl der Rübennasenmann dazu sagen würde... tststs).



Beim Aussortieren heute habe ich festgestellt, dass ich da aber doch schon einige Doppelte angesammelt habe. Beim Aufspüren von Erstauflagen, verliere ich einfach schnell den Überblick, weil ich so aufgeregt bin und mich so freue. Kennt Ihr das? Ihr steht vor einem Flohmarktstand und könntet vor Freude einfach losheulen?



Und hätte mein dusseliger Bruder (tschuldige, aber Du weißt ja, dass ich Dich lieb habe) damals im zarten Alter von ... vielleicht acht oder neun Jahren nicht meine komplette Drei Fragezeichen- Sammlung auf dem Flohmarkt verkauft, bloß um der großen Schwester ( ich bin acht Jahre älter) eins auszuwischen, dann hätte ich nicht alles "neu" kaufen müssen. *Püh*
Das und die Aktion, als er mir (ich war damals ein obercooler Teenager) einen Liter Apfelsaft über den Kopf goss, werde ich ihm nie verzeihen.

 
Aber ich schweife ab.
Zu meinen Fragezeichenschätzchen gehört außerdem noch der schreiende Wecker. Und der ist super, denn er weckt mit ganz genau dem gleichen Schrei, wie im Hörspiel.
(Nicht dass ich mich je von ihm wecken lassen würde, aber ich musste ihn einfach haben.)


Für alle, die meine Euphorie jetzt gerade nicht teilen können und vermutlich auch gar nicht wissen, wie ein Wecker schreit, es tut mir leid. Die nächsten Posts werden wieder für jeden verständlich, versprochen.



Schönen Abend noch und
"Darf ich ihnen unsere Karte geben?"
Alexandra




Kommentare:

  1. Aber hallo, sowas hast Du im Keller??? Da würd ich gern mal stöbern, was da sonst noch so "rumlungert". Das ist ja ein absolutes Schätzchen! Liebe Grüße, Ina

    AntwortenLöschen
  2. Aber hallo, frag mal die Ina, was sie so auf dem Dachboden hat!
    Also liebe Alexandra, dein Fundstück finde ich absolut toll und neu bestückt auch wirklich wie geschaffen dafür.
    Leider gehöre ich zu den zuletzt Angesprochenen, die keine Ahnung haben, wovon du da geschrieben hast.
    Aber es hat sich gut gelesen und ich konnte mir alles bildlich vorstellen - zumindest die Geschwisterliebe!
    Liebe Grüße sendet Katja

    AntwortenLöschen
  3. Klopf, Klopf ... sach mal sowas vergisst Du im Keller??????
    Wie geht dat den? ... dat schöne Teil Mutterseelen alleine im Keller, wie konntest Du nur *kopfschüttel*

    Liebe Grüße
    Ivi
    *gg*

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Alexandra!
    Das ist ja ein schönes Fundstück! Sowas kann man doch nicht vergessen!!;-)))
    Liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Alexandra,

    Du zauberst immer wieder ein breites grinsen mit deine schönen Geschichtchen in mein Gesicht und wenn du das „schöne Regal“ mal anders gestalten möchtest, es passen auch wunderbar die Stempelsets von Stampin’Up! rein ;o))

    Liebe Grüße

    Maria



    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, das hast Du schön gesagt!!!
      Die Stempelsets passen übrigens nicht rein, die sind doch viel zu groß ;-)

      LG

      Löschen
  6. Ich weiß genau wie der schreit.....ich hatte sie auch alle :-))))! Super Regal! Ach und die Tapete!!! Großartig :-) !!!! Da darf nicht unerwähnt bleiben! LG Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja oder? Die Tapete find ich auch absolut supergut!
      (Im Gegensatz zu so manch anderer Tapete hier im Haus. WIr waren da beim Einzug sehr experimentierfreudig.

      LG

      Löschen